Die Jeans auf links drehen, dann verblasst sie weniger schnell. Jeans waschen: Temperatur etc. 02.11.2013, 21:03. Mache alle Wäschestücke links und ziehe die Reißverschlüsse vor dem Waschen zu, die Knöpfe ebenfalls. Dafür achtet man auf das Symbol des Waschbottichs. weitere Jeans dieser bekannten Marke (aus meinem OP, wo es daraum ging, daß ich nach der Wäsche einer Jeans ein Streifenmuster entdeckte) zu kaufen. Außerdem wird so auch die übrige Wäsche in der Trommel geschont, weil Reißverschlüsse und Knöpfe nicht daran reiben. Routinemäßig inspiziere ich die Jeans vor dem Kauf oft noch einmal (ob jemand vielleicht vergessen hat, einen Knopf anzunähen, ob die Nähte in Ordnung sind u. s. w.). Jeans waschen kann kniffelig sein: Nach dem Waschen ist die Jeans zu eng, nach längerem Tragen zu weit und die Farbe verblasst auch immer mehr. Denim ist zwar ein äußerst strapazierfähiger Stoff. Bei jedem Waschgang verliert Ihre Jeans Farbe und die Fasern leiern aus, was die Form der Jeans langfristig verändern kann. Bevor Sie die Jeans in die Waschmaschine geben, entleeren Sie alle Taschen, schließen Sie Knöpfe und Reißverschluss und drehen Sie die Hose, das Kleid oder die Jacke auf links. Ja, das … So wird die Waschung geschont und bleibt länger erhalten. Um Beschädigungen zu vermeiden, legen Sie ein Stück Stoff unter. Obwohl die Bluejeans als robuste Arbeiterhose erfunden wurde, ist das Jeans Waschen gar nicht so einfach. Platzieren Sie den Knopf mitsamt Jeans und Niete mit der Vorderseite voran auf einer harten Unterlage. Shirts mit Spitzeneinsatz oder Pailletten würde ich aber separat und in Wäschesäckchen mitwaschen. Um ihre ursprüngliche Optik so lange wie möglich beizubehalten, sollten Sie diese daher nur waschen, wenn sich Flecken oder andere Verunreinigungen auf ihr befinden oder sie unangenehme Gerüche aufweist, die … Kannst du machen, aber nur bei 40 Grad,dann klappt´s. GreenDayFan97 02.11.2013, 20:52. Jeans werden dann am besten auf links gewaschen, damit die Schauseite geschont wird, rät Glassl. LG. Beim Waschen von Jeans gilt: Je seltener, desto besser. v. bienemaus63. Wenn möglich, zusammen mit anderen Jeans in ähnlichen Farben waschen, ansonsten mit passender Buntwäsche. Welches Waschprogramm die Denim verträgt, steht auf dem Pflegeetikett. Weist die Jeans Verzierungen wie Stickereien, Ziersteine oder Löcher auf, ist ein Wäschebeutel empfehlenswert. bienemaus63 Topnutzer im Thema Kleidung. Zunächst leerst du die Taschen der Jeans und schließt die Reißverschlüsse und Knöpfe. Jeans sind zugleich hart im Nehmen und echte Sensibelchen – zumindest, was die Wäsche angeht.